Spendenkonto

Obgleich uns als Unterstützerkreis Sachspenden generell angenehmer sind, sind Geldspenden für verschiedene Verwendungszwecke besser geeignet und ermöglichen uns einen flexibleren Aktionsrahmen. Warum und wofür könnten wir Geld benötigen?
Für eine Notunterkunft stellt die Kommunalpolitik den Flüchtlingen nur ein Mindestmaß zur Verfügung, darunter fällt Essen & Trinken, Toiletten und ein Obdach. Weder sind Kleiderspenden, noch erweiterte Lebensmittel (Tee, Obst, Milch, Babynahrung etc.) oder schon gar keine Medikamente vorgesehen. Auch ist Bildung, Sprachunterricht, Privatsphäre und "Unterhaltung" kein Thema.

Dies wird durch den Unterstützerkreis von ehrenamtlichen Helfern und durch Spenden ermöglicht. Für bestimmte Aktionen benötigen wir als Unterstützerkreis aber einen kurzfristigen und/oder flexiblen Handlungsspielraum, um z.B. Angebote für große Margen an Unterwäsche oder akut notwendige Medikamente einzukaufen, um Trennwände zu bauen, die den Bewohnern etwas mehr Privatsphäre ermöglichen oder um Infomaterialien zu drucken...

Inhaberschaft und Verantwortlichkeit für das Spendenkonto liegt bei der Miges gGmbh. Die Verwendung der für die Notunterkunft gespendeten Gelder obliegt ausschließlich dem Unterstützerkreis.

Geschäftsstelle

Karl-Marx-Straße 206
12055 Berlin
Telefon 030 / 68 97 75 88
Fax 030 / 68 97 75 85

 

Via Überweisung:

miGes gGmbH
Berliner Bank
IBAN: DE 4610 0708 4801 6288 7401

 

Via Paypal:

Paypal Zahlungen sind sicher, bequem und schnell. Was ihr aber wissen müsst ist, dass Paypal für jede Spende eine Gebühr von 1,2 Prozent der Spende + 35 Cent berechnet.

 

Amount:
EUR

Keine Veranstaltungen gefunden

Doodle-Listen

ESSENSAUSGABE:

08.08. - 21.08.

http://doodle.com/poll/rcc43pgxubwwr52a

 

 

KLEIDERKAMMER:

Sortieren (11.08.-25.08.)

http://doodle.com/poll/36cuhge3b94khxb9