Sprachunterricht (dauerhaft)

Der Sprachunterricht bietet den geflüchteten Menschen dreimal die Woche die Möglichkeit erste Begegnungen mit der deutschen Sprache zu machen. In Kleingruppen (ca. 2-4 Personen) werden sie von Freiwilligen unterrichtet. Die wenigsten Freiwilligen sind professionelle Lehrer/innen, aber haben große Freude daran, den Menschen einige Grundkenntnisse der deutschen Sprache zu vermitteln. In den kleinen Gruppen kann gut auf die individuellen sprachlichen Vorkenntnisse sowie die einzelnen Interessen der Geflüchteten an verschiedenen Themen eingegangen werden. Einige lernen gerade das Alphabet, andere üben schon kleine Konversationen.

Der Sprachunterricht findet in den Räumen der katholischen Gemeinde Heilige Familie, Wichertstraße 22, statt. (2 min von der Turnhalle entfernt)

 

Doodle-Listen

ESSENSAUSGABE:

08.08. - 21.08.

http://doodle.com/poll/rcc43pgxubwwr52a

 

 

KLEIDERKAMMER:

Sortieren (11.08.-25.08.)

http://doodle.com/poll/36cuhge3b94khxb9